TG Biberach 2 beendet die Saison mit dem dritten Tabellenplatz

Heute fand der zweite und damit letzte Wettkampftag der Bezirksliga A in der Bogensport-Hallensaison 2018/2019 statt. Die zweite Mannschaft der TG Biberach trat in Altheim-Waldhausen in einem aufregenden Turnier gegen sieben weitere Mannschaften aus Oberschwaben an. Die Mannschaft war an diesem Tag durch Thomas Jäger, Hans Süßmuth, Andreas Langen, Petra Bitterwolf und Maria Drerup vertreten. Am ersten Wettkampftag errang die TG Biberach 2 den dritten Tabellenplatz, den die Mannschaft an diesem Tag verteidigen wollte.

 

v.l.n.r: Hans Süßmuth, Petra Bitterwolf, Andreas Langen, Thomas Jäger, Maria Drerup

 

 

Der Auftakt im ersten Match verlief vielsprechend. Die TG Biberach 2 gewann alle drei Sätze mit 6:0 Punkten gegen die SGi Isny 2. Doch gleich im zweiten Match verlor sie gegen den BSC Laupheim 2 mit 0:6 Satzpunkten. Das nächste Match gegen den SV Egelfinden verlief nervenaufreibend mit abwechselnd gewonnen und verlorenen Sätzen. Am Ende entschied die TG Biberach 2 das Match mit 6:4 Punkten für sich. Das vierte Match gegen den SV Kirchberg Iller 2 gewann die TG Biberach 2 klar mit 6:0 Punkten.

Nach einer Pause, in der der SV Altheim-Waldhausen hervorragend für das leibliche Wohl sorgte, war der nächste Gegner der Tabellenerste SV Alleshausen. Mit dieser starken Mannschaft lieferte sich die TG Biberach 2 einen Schlagabtausch, in dem die TGler am Ende mit 7:3 Satzpunkten siegten. Im nächsten Match gegen den SV Laupheim 2 unterlag die TG Biberach 2 jedoch mit 0:6 Punkten. Zu diesem Zeitpunkt stand die Mannschaft auf dem vierten Tabellenplatz. Das nächste und auch letzte Match gegen den SV Brochenzell konnte darüber entscheiden, ob die TG Biberach 2 den SV Brochenzell vom dritten Tabellenplatz vertreiben würde oder ob der Tag mit einem vierten Platz enden würde. Hier entschied die TG Biberach 2 das Match mit 6:0 Punkten klar für sich und holte somit den dritten Tabellenplatz in der Bezirksliga A in dieser Saison.