Anika Herzig war die einzige Teilnehmerin der TG bei den württembergischen Meisterschaften

Anika Herzig trat als einzige Schützin der TG Biberach bei den württembergischen Landesmeisterschaften am 23.01.22 in Ditzingen an. Wegen der Einschränkungen durch die Pandemie konnten die Schützen des vierten Durchgangs am Nachmittag erst eineinhalb Stunden vor Wettkampfbeginn in die Halle gehen, wodurch das Aufbauen des Bogens, die Bogenkontrolle und das Einschießen eng getaktet waren. Nach einem guten Start hatte Anika bis zur Pause 253 Ringe geschossen. In der zweiten Turnierhälfte ließ ihre Leistung etwas nach und sie holte weitere 235 Ringe. Mit insgesamt 488 Ringen belegte Anika den zehnten Platz in der Klasse Damen Recurve.

Bild rechts: Anika (Schützin in der Mitte) war hoch konzentriert während des Turniers.

Bild unten: Die Schützen gehen von der Schießlinie zu den Scheiben, um die getroffenen Ringe zu werten.